New Balance M 1500 TG (Teal/Grey)

New Balance M 1500 TG (Teal/Grey)Ein wenig hat mich der New Balance M 1500 TG an die New Balance x Solebox „Toothpaste“ Collab aus dem Jahr 2007 erinnert. Bei genauerem Blick unterscheidet sich zuerst die schwarze Sohle, die Zunge in Weiß und die Ferse in Türkis vom „Toothpaste“. Ein Brett ist der M1500 TG dennoch – Grund genug für mich, die geforderten 160 Euro über die Ladentheke zu schieben und bei meinen New Balance Sneakern den ersten 1500 einzureihen.

Gefertigt wird der New Balance M 1500 TG in England – um genauer zu sein im Nordwesten Englands in der Grafschaft Cumbria. Dort produzieren die Amerikaner seit 1982 in Flimby, das man mit dem Auto in 2 Stunden Fahrt nördlich von Manchester erreicht. Der 1500 TG ist mein zweites New Balance Paar „Made in England“ (den ersten hatte ich mir vor ungefähr 2 Jahren bei size? in London geholt – den New Balance 577 „Seaside“). Seither kann man mich getrost zu den Fans der Sneaker aus England zählen. Ursprünglich wurde der Retro Sneaker in den frühen 90ern auf den Markt gebracht, findet aber mit seiner klassischen Silhouette mit jedem Release neue Liebhaber und gehört heute vermutlich wieder zu den meistverkauften Releases aus dem Hause New Balance.

  • Obermaterial: Rauleder und synthetisches Leder sowie Mesh
  • Textilfutter
  • gesticktes New Balance Logo auf der Ferse
  • gestickte 1500 auf der rechten Fersenkappe
  • „Made in England“ eingestickt auf der Zunge
  • ENCAP-Mittelsohle
  • Preis: 160,00 €
  • Shop: Afew / Sneakerstore, Düsseldorf

Schreibe eine Antwort